Short Facts

Was findet statt? Trend-WerkStadt #fürbocholt – Die Zukunft in unseren Händen
 
Wer ist eingeladen? Alle, denen Bocholts Zukunft am Herzen liegt!
 
Was kostet es mich? Ihre Zeit und Ihre Ideen. Sonst nichts. Die Veranstaltung ist komplett kostenlos.
 
Wo muss ich hin? Westfälische Hochschule, Münsterstraße 265 in 46397 Bocholt.
 
Wann ist der Auftakt? Am Montag, dem 9. April 2018 von 18 bis maximal 22 Uhr.
 
Und warum? Weil es um die Zukunft Ihrer Stadt geht! Und um Ihre Ideen!

Die Trend-Werkstadt

Wie sieht Bocholt in 25 Jahren aus? Welche Schritte müssen wir für eine positive Entwicklung jetzt gehen? Was ist Ihre Idee für ein lebenswertes Bocholt der Zukunft? Bei der Trend-WerkStadt #fürbocholt ist Ihre Meinung gefragt!
 
Los geht´s am Montag, 9. April 2018, um 18:00 Uhr in der Westfälische Hochschule, Münsterstraße 265 in Bocholt. Erstklassige Referenten informieren Sie dort in spannenden Vorträgen, welche Megatrends unsere Welt in den nächsten 25 Jahren erleben wird.
 
Im Anschluss sind Sie an der Reihe! Bei den Fragen, was wir für Bocholt daraus erkennen können, was wir unternehmen sollten, um Bocholt zukunftsfest und lebenswert zu gestalten, sind Ihre Ideen und Meinungen gefragt.
 
In fünf Trendshops wollen wir beraten, welche Schritte für eine positive Zukunft zu gehen sind. Am Abend selbst werden die Trendshops gegründet, die danach als „Runder Tisch“ weiterberaten werden. Unterstützt werden die Gruppen dabei durch ausgewählte Fachleute (siehe Trend-Shops).

Apropos Unterstützung:
Wir danken einer Reihe von Bocholter Unternehmen, die uns hier finanziell und ideell unterstützen. Wir hoffen, dass dieser Abend und die folgenden Trendshops Bocholt weiter voranbringt.
 
Wir freuen uns auf Sie und Ihre Ideen!

Der Ablauf

18:00 Uhr – 18:25 Uhr
Welcome mit kleinem Imbiss

18:25 Uhr – 18:30 Uhr
Begrüßung durch Lukas Kwiatkowski
Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Bocholt

18:30 Uhr – 18:50 Uhr
Impulsvortrag durch Jens Spahn MdB
Bundesgesundheitsminister & CDU-Kreisvorsitzender

19:00 Uhr – 20:00 Uhr
Vortrag des Trendforschers Andreas Steinle „Heißer, bunter, mobiler, digitaler: Was auf Bocholt und die Welt zukommt!“

20:00 Uhr – 21:00 Uhr
Treffen der einzelnen „Trendshops“, die von Moderatoren und Fachleuten inspiriert werden

21:00 Uhr – max. 22:00 Uhr
Kurzvorstellung der Ergebnisse der Trend-Shops & Ausblick

Die Referenten

Andreas Steinle

Als Geschäftsführer der 2014 gegründeten Zukunftsinstitut Workshop GmbH besteht sein Alltag darin, Potenziale für Innovationen zu identifizieren. Er ist Ideengeber für das, was es geben müsste, aber noch nicht gibt. Denn am Anfang einer jeden Innovation steht ein neuer Gedanke. Der Dipl.-Kommunikationswirt (Universität d. Künste, Berlin) ist seit rund 20 Jahren in der Trend- und Zukunftsforschung tätig. Sein Karriereweg führte ihn von Berlin und Hamburg über New York nach Frankfurt.

 

Jens Spahn MdB

Seit seinem 22. Lebensjahr ist der gelernte Bankkaufmann und studierte Politikwissenschaftler direkt gewählter Abgeordneter des Bundestages. Aktuell ist er Bundesgesundheitsminister, Mitglied des CDU-Präsidiums und Vorsitzender der CDU Kreis Borken. Schon lange beschäftigt sich der Ahauser mit den Themen, die für unsere Zukunft entscheidend sind.
 



Gesamt-Moderation: 

„Als Quereinsteiger und „NICHT STUDIERTER“ gebe ich der Branche ein STROICKsches Bouquet. Den würzigen Humor haben mir meine Eltern beim Beerdigungskaffee unseres Wellensittichs vererbt - meine Mutter nimmt da als Kölsches Mädche eine Sonderstellung ein. Die richtige Komposition habe ich nach 13 Jahren noch lange nicht gefunden - in regelmässigen Abständen suche ich bei RADIO WMW nach den richtigen Zutaten bei der Radiomoderation. Den gewissen Kick, das Feuer gegen den Alltag hole ich mir ab und an im TV bei Pro Sieben oder Kabel 1. Meinen größten Hunger stille ich aber während meiner Bühnen/Veranstaltungs-Moderation - das Zusammenspiel mit dem Publikum macht mich allerdings nur bis kurz nach der Veranstaltung satt - danach heisst es, rüsten fürs neue Festessen.“Sie erwartet Raimund Stroick als humorvoller Moderator, der Sie durch den Abend führen wird. 

Trendshops

Trendshop D – Digitalisierung
Moderation: Sven Volmering & Anna-Lena Müller
Die Digitalisierung betrifft alle Lebensbereiche gleichermaßen, ob in der Bildung, der Arbeitswelt oder im täglichen Miteinander. Durch die zunehmende Verknüpfung und Verbindung weiter Teile des Lebens ergeben sich Chancen und Risiken sowohl für das ganze Land, aber auch speziell für unsere Heimat Bocholt. In diesem Trendshop wollen wir unter anderem klären, wie die Digitalisierung unser Leben in den kommenden 25 Jahren verändern wird. 
 
Daher freuen wir uns ganz besonders, dass wir den ehemaligen Bundestagsabgeordneten und Sprecher für digitale Bildung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Sven Volmering, als Experten für diesen wichtigen Trendshop gewinnen konnten. Seine Erfahrungen aus seinen vielfältigen politischen Tätigkeiten und seine Verwurzelung in Bocholt machen ihn zum idealen Experten für diesen Trendshop.
Die Moderation übernimmt Anna-Lena Müller.

 
Trendshop G – Gesundheit und Demografischer Wandel
Moderation: Herbert Mäteling & Adi Lang
Die zunehmende Lebenserwartung der Bürger in Deutschland und Bocholt ist eine positive Entwicklung des medizinischen Fortschritts der vergangenen Jahrzehnte. Diese demographische Entwicklung stellt die Kommunen jedoch auch vor besondere Herausforderungen. 
Welche das genau sind und wie diese bewältigt werden können, versuchen wir zusammen mit Ihnen und Herbert Mäteling, Regionalleiter und Vorsitzender der Betriebsleitung des Sankt Agnes Hospitals Bocholt, zu klären. 
Moderiert wird dieser Trendshop von Adi Lang.


Trendshop I – Inklusion und Integration
Moderation: Michaela Schneider & Celine Goedecke
Wie kann man die Bürger am Besten in das Bocholter Leben einbinden? Vor welchen Herausforderungen und Chancen stehen wir zukünftig bei den Themen Inklusion und Integration? Die Vielfalt unserer Gesellschaft wird auch in Zukunft ein wichtiges Thema bleiben. 
Dazu berichtet Michaela Schneider. Ob als Karnevalsprinzessin oder als Leiterin des Azurit Seniorenzentrum in Rhede - ihr Name wird vielen ein Begriff sein. Michaela Schneider kennt sich aus, wenn es um Menschen geht. Das beweist ihr Lebenslauf eindrucksvoll. 
Moderiert wird dieser Trendshop von Celine Goedecke.


Trendshop M – Mobilität
Moderation: Dirk Günnewig & Michael Hösing
Was glauben Sie, wie wir uns in Zukunft fortbewegen werden? Muss ich mein Auto noch selber lenken oder übernimmt das eine neue Technologie für mich? Bleibt Bocholt die fahrradfreundlichste Stadt in Deutschland? Zu diesen und noch weiteren spannenden Fragen steht in diesem Trendshop Dr. Dirk Günnewig, Abteilungsleiter Mobilität, Digitalisierung und Vernetzung im Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, als Experte zur Verfügung. Diskutieren und gestalten Sie die Zukunft der Mobilität in Bocholt mit.
Die Moderation übernimmt Michael Hösing.


Trendshop S – Stadtplanung in Zeiten des Klimawandels / Urbanisierung
Moderation: Andreas Hüls & Annika Weber
Der Klimawandel sowie die sich stets ändernden Wünsche und Bedürfnisse der Bevölkerung an Wohnraum und urbaner Gestaltung stellen die Stadtplanung vor große Herausforderungen. Wie sieht für Sie das Wohnen der Zukunft aus? In Trendshop S wollen wir gemeinsam mit Ihnen diese Frage erläutern und diskutieren, welche Möglichkeiten sich grade für Bocholt ergeben. In diesem Zusammenhang ist es besonders wichtig, auch auf die Folgen des Klimawandels Rücksicht zu nehmen und die Trends der Urbanisierung aufzunehmen. 
Gemeinsam mit der Moderatorin Annika Weber stellt sich Andreas Hüls, Geschäftsführer der Hüls Baukonzepte GmbH,  als Experte Ihren Ideen und Anregungen zum Bauen der Zukunft.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben